Regional, frisch und köstlich – so schmeckt Unterkärnten

Tschischej

Alles vom Lippe Bauernhof

Astrid und Thomas Lippe sind Landwirte aus Leidenschaft. Die beiden wissen ganz genau, wie man richtig gute Lebensmittel produziert. Den Bauernhof Lippe gibt es bereits seit knapp 400 Jahren, mehr als 100 Jahre davon ist er bereits im Besitz der Familie Lippe. Die zwei innovativen Landwirte legen großen Wert auf die Wertschätzung der Natur und der Tiere.

Bauernhof LippeFamilie Lippe achtet besonders auf das Wohl der Tiere. Die Schweine leben ausschließlich auf Stroh, haben einen großen Bereich für den täglichen Auslauf, Tageslicht und auch das wohlverdiente Moorbad darf natürlich nicht fehlen. Sämtliche Tiere werden direkt am Hof geboren, führen hier ein sorgloses und stressfreies Leben und werden auch direkt im hofeigenen Schlachthaus mit einem Lebendgewicht von ca. 160 Kilo ausschließlich bei abnehmenden Mond geschlachtet. Bei der heurigen Schlachtspezialitätenprämierung gewannen die zwei Landwirte sogar 3x Gold für ihre Leberknödel, Selcher und für die Sulze.

Bauernhof LippeEine achtsame Verarbeitung liegt den Landwirten am Herzen. Das Fleisch wird ausschließlich nass gepöckelt. Dabei kommt statt Pökelsalz das wesentlich gesündere Lebensmittelsalz zum Einsatz. Auch die Salami, Würstel und der Speck vom Bauernhof Lippe schmecken besonders gut. Grund dafür ist die Natur-Reifung mit viel Frischluft. Auf einen klimatisierten Reiferaum wird verzichtet.

Neben den einzelnen Produkten sind auf Bestellung auch Geschenkskörbe, belegte Brote oder gleich ganze Platten erhältlich. Um die Jause perfekte abzurunden, gibt es bei der Familie Lippe auch selbstgemachte Schnäpse und Liköre.

Die zwei Landwirte sind außerdem „Gutes vom Bauernhof-Produzenten“. Erhältlich sind die Produkte ab Hof, beim ADEG in Poggersdorf, Sittersdorf, Völkermarkt, Niederdorf und Tainach, in Klagenfurt in der Pischelsdorfstraße beim Selbstbedienungsautomaten oder ganz einfach im eigenen Online-Shop.

Kontakt:

Alles vom Lippe Bauernhof
Haidach 2
9130 Poggersdorf
E-Mail: lippe.astrid@aon.at
Tel. Nr.: +43 650 2207273
Web: www.gaumenfest.at/landwirte/bauernhof-lippe/

Bauernhof Tschischej

Der Bauernhof Tschischej in Grafenstein hat bereits alte Tradition. Der Familienbetrieb wird seit dem Jahr 2011 nebenberuflich von Markus Tschischej mit viel Leidenschaft geführt, zuvor kümmerten sich seine Eltern um die regionale Produktion.

Angefangen hat alles im Jahr 1997 mit der Produktion von Kürbiskernöl. Heute, rund 12 Jahre später, ist das Sortiment um einiges größer. Neben dem traditionellen Kürbiskernöl, welches von einem langjährigen Partnerbetrieb in der Steiermark gepresst wird, gibt es inzwischen auch Sonnenblumenöl und Knabberkerne. Kürbisse gibt es aber nicht nur in Form von Öl, der Bauernhof Tschischej hat auch eine Selbstpflückanlage in Moos/Gallizien, wo Speisekürbisse ganz einfach selbst gepflückt und über eine Kasse gezahlt werden können. Ganz neu: Seit Mai gibt es auch frische Eier von Weidehühnern. Markus Tschischej hat Anfang des Jahres in einen mobilen Hühnerstall investiert. Der Vorteil liegt darin, dass durch die Ortsunabhängigkeit des Hühnerstalls, die Hühner immer frische Weidefläche haben.

Tschischej

Knabbern – aber bitte gesund

TschischejDie Kürbis-Knabberkerne der Familie Tschischej sind nicht nur richtig lecker, sondern auch noch gesund. Insgesamt gibt es 12 verschiedene Geschmacksrichtungen wie etwa Milchschokolade, weiße Schokolade, Zartbitter Schokolade, Zimt, Vanille, Salz und noch einige mehr.

Die regionalen Produkte vom Familienbetrieb Tschischej gibt es einerseits im sogenannten „Genuss Kota“ direkt in Grafenstein und im 24h-Selbstbedienungsladen in Galizien, Goritschach 7. Zusätzlich dazu werden auch einige heimische Bäckereien mit den regionalen Produkte vom Bauernhof Tschischej beliefert.

Beim „Grafensteiner Genuss Kota“ sind Sie weder an Öffnungszeiten gebunden, noch müssen Sie Schlange stehen – 24 Stunden am Tag frische Produkte, so lange der Vorrat reicht.

Köstlichkeiten aus der Region:

  • TschischejKürbiskernöle und Knabberkerne
  • Vogelfutter
  • Räucherfisch
  • Dauerwaren (Speck und Salami von Familie Dobernig)
  • Sonnenblumenöl
  • Honig
  • Eier vom Weidehuhn
  • Roggenmehl
  • Räucherfisch von der Familie Poganitsch

Der Kota ist größtenteils gefüllt mit Produkten von Markus Tschischej aber auch viele andere heimischen Unternehmern, alle samt Genussland Kärnten Produzenten, bieten hier ihre Produkte zum Verkauf an. Seit kurzem gibt es auch im ehemaligen Raibagebäude in der Klopeinerseestraße 4 in Grafenstein ein Verkaufskühlschrank. Hier erhalten Sie täglich frische Eier sowie sämtliche Öle vom Bauernhof Tschischej.

Kontakt:
Bauernhof Familie Tschischej | Markus Tschischej
Gumisch 22
9131 Grafenstein
06641246584
E-Mail: markus@der-bauer.eu
Facebook: Bauernhof Familie Tschischej

Anzeige