75. Villacher Kirchtag-Das bringt der Jubiläumskirchtag

Villacher Kirchtag

Alle freuen sich auf den 75. Villacher Kirchtag! Vom 29. Juli bis 5. August verwandelt sich die Villacher Altstadt wieder in eine Bühne für Brauchtum und Party.

Die Brauchtumswoche in Villach verzeichnet jährlich bis zu 450.000 Besucher und ist bereits weit über die Grenzen bekannt. Das Villacher Phänomen hat sich inzwischen zu einem europäischen Phänomen gewandelt und zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Und dennoch steht er für Heimat im fröhlichsten Sinn. „Kirchtag ist gelebt Regionalität. Dieses wunderbare Fest spiegelt die Villacher Lebensfreude, das Lebensgefühl einer pulsierenden Stadt im Alpen-Adria-Raum wider. Es freut mich, dass es dem Organisationsteam auch zum 75-Jahr-Jubiläum gelungen ist, die ohnehin schon qualitativ hochwertige Veranstaltung wieder ein Stück weiter zu bringen“, sagt der Villacher Bürgermeister Günther Albel.

Darf ich bitten?!

Das gesamte Team rund um Kirchtagsobfrau Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser hat sich einiges für den heurigen Jubiläumskirchtag einfallen lassen. Ein besonderes Highlight stellt heuer wiedermalst der Hauptplatz dar. Die seit Jahren gelebte Idee, das Ursprüngliche wieder zu entdecken, wird heuer mehr gelebt denn je. Die kurzfristige Absage von zwei Gastronomen ermöglicht das Aufstellen eines zusätzlichen Tanzbodens. „Wir erfüllen damit einen Wunsch, der immer wieder an uns herangetragen wurde“, lädt Sandriesser alle Kirchtagsbesucher ein, sich flott die Beine zu vertreten. Das Musikprogramm am Hauptplatz wird wie jedes Jahr vom ORF-Publikumsliebling Franz Posch („Mei liabste Weis“) präsentiert.

Woodstock der Blasmusik

Villacher KirchtagVillach verwandelt sich heuer zum Woodstock der Blasmusik. Diese Premiere wird es auf der Bühne am Rathausplatz stattfinden. Dieses Highlight wird definitiv nicht zu überhören sein. Am Donnerstag, den 2. August, findet das „Woodstock der Blasmusik“ statt. Präsentiert wird es vom gleichnamigen und in der Szene legendären Festival, das jährlich tausende Musiker und Fans in die oberösterreichische Gemeinde Ort im Innkreis lockt. Drei ausgesuchte Gruppe „Da Blehchauf’n“, die „Innsbrucker Böhmische“ und „Die Rainer“, kommen als klingender Gruß zum Kirchtagsjubiläum nach Villach.

Günstiger mit der Kärnten Card

Villacher KirchtagDer Umzug mit mehr als 3000 Trachtenträger aus dem Alpen-Adria-Raum ist und bleibt der Höhepunkt der Kirchtagswochen. Und damit ihn zum Jubiläum noch mehr Besucher bestaunen können, gibt es beim Eintritt heuer erstmals eine Kooperation mit der Kärnten Card. „Im Vorverkauf erhält man das Festabzeichen, das zum Eintritt am Samstag berechtigt, mit der Kärnten Card um 6 statt um 8 Euro“, sagt Kirchtagsgeschäftsführer Joe Presslinger. Das Festabzeichen, ein beliebtes Sammlerstück, das von vielen Villachern mit Stolz getragen wird, ist zum heurigen Jubiläumskirchtag eine Sonderanfertigung aus Metall.

Neu am Kirchtag

Neben den Villacher Traditionswirten, wird es heuer auch einige gastronomische Neuzugänge geben, welche keine Wünsche offen lassen. Vor allem der Untere Kirchenplatz wird einige Neuerungen erleben. Dieser steht heuer im Zeichen des Slow Food. Kulinarisch Interessierten wird eine genussvolle Reise durch die regionale und saisonale Kärntner Produktvielfalt geboten. Zubereitet werden die Köstlichkeiten ganz nach der Philosophie von Slow Food. Neben Top-Gastronom Gottfried Bachler vom gleichnamigen Restaurant in Althofen, der das Thema Slow Food seit über 30 Jahren lebt, werden die Gäste zusätzlich jeden Tag von einem renommierten Gastkoch verwöhnt. Mit dabei sind Hubert Wallner, Toni Mörwald und Manuel Ressi.

Ein paar Meter weiter, im Rosengarten in der Widmangasse, wird’s mit der steirischen Edel-Destillerie Zweiger hochprozentig. Und in die Burg zieht wieder ein Verein ein: der EC Panaceo VSV!

Almdudler Trachtendisko

villacher kirchtagNeben der kulturellen Tradition gibt es Villacher Kirchtag aber noch eine ganz wichtige Tradition. Nämlich Brauchtum trifft Party. In der Almdudler-Trachtendisko auf dem Kaiser-Josef-Platz heißt es deshalb wieder KSDS: (Der Villacher) Kirchtag sucht den Superstar! Das Live-Abendprogramm bestreiten in der Trachtendisco vom 31. Juli bis 4. August nicht nur Top-Partybands un Ö3-DJs. Bevor die Profis dran sind, gehört die Bühne den Kirchtagsbesuchern mit Gesangstalent. Karaoke ist angesagt! Wer vor der Promi-Jury besteht und das Finale für sich entscheidet, darf sich über tolle Preise freuen. Heuer können erstmals auch die Kleinen Ihr Gesangstalent präsentieren in der Kids-Kategorie für Kinder im Alter bis 16 Jahren. Für die Teilnahme an KSDS kann man sich noch bis 20. Juli per E-Mail an kirchtag@villach.at anmelden – bitte mit Kontaktdaten (Telefon) und dem gewünschten Song.

Das gesamte Team rund um den Villacher Kirchtag freut sich darauf, Sie schon bald stimmungsvoll am Villacher Kirchtag begrüßen zu dürfen.

Kontakt:
Villacher Kirchtags GmbH
Geschäftsführer: Ing. Johann Presslinger
Hans-Gasser-Platz 5
9500 Villach
Tel. Nr.: +43 4242 / 205 66 10
E-Mail: kirchtag@villach.at
Web: www.villacherkirchtag.at

Anzeige